Familienberatung                 

 

Wir bieten Familienberatung für Eineltern-, Zweieltern-, Patchwork- und Regenbogenfamilien an.

Dabei arbeiten wir in der Familienberatung mit kommunikations- und systemtheoretischen Ansätzen.

 

Zu Beginn der Familienberatung stehen die Fragen:                                                                                                                                                                Welche Probleme bestehen innerhalb des Familiensystems? Kommt es zu gefährdenden Situationen für das Kind und welche Lösungsansätze hat die Familie bereits angewandt? Welche Bedürfnisse und Erwartungen spielen eine Rolle?

 

Die Familie wird hier als „System“ betrachtet, dabei sind die einzelnen Familienmitglieder als Teile des Systems zu sehen. Symptome (wie negatives Verhalten) oder Erkrankungen eines Familienmitgliedes werden in diesem System als Ausdruck gestörter zwischen-menschlicher Beziehungen angesehen. 

Der „Problemfall oder Symptomträger“ (oftmals das Kind), nimmt das Symptom für die Familie stellvertretend auf sich und hält das Familiensystem damit im Gleichgewicht. Wenn aber die „Störung“ sinkt, dann fehlt das gemeinsame bindende Glied zwischen den Eltern, das heißt z. B. die Eltern streiten wieder. So wird im Blick auf die ganze Familie geprüft und erörtert, welche Bedeutung die einzelnen Familienmitglieder haben und wie im Miteinander eine Lösung gefunden werden kann.

 

Häufige Themen in der Familienberatung sind auch ein respektvoller und konstruktiver Umgang im Miteinander (Weiterentwicklung als Familie), Wege aus der Eskalation, gerechte Aufgabenverteilung, unterschiedliche Erziehungsstile oder das Ausbalancieren der unterschiedlichen Bedürfnisse.

 

Am Anfang steht das Vorgespräch, welches zum Einen dem gegenseitigen Kennenlernen dient. Zum Anderen werden wir Ihr Anliegen und Ihre Erwartungen besprechen und eine „Bestandsaufnahme“ mit einem Überblick über ihre derzeitige Situation vornehmen.          Auf Basis der Bestandsaufnahme dieses Erstgesprächs erfahren Sie, welche Vorgehensweise sinnvoll erscheint, ebenso die möglichen Kosten. 

 

Zudem bieten wir hier auch nach Wunsch und Notwendigkeit, eine begleitende Beratung durch den pädagogischen und therapeutischen „Angebotsdschungel“ an.

 Die Beratung findet im Einzel-, Paar- und Familiensetting in unseren Praxisräumen -und bei Bedarf in Kombination mit Hausbesuchen- statt.