Honorar

 

Das Honorar ist Gegenstand des Behandlungsvertrages und wird von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen. Die Zulassung „HP für Psychotherapie“ berechtigt uns leider nicht zur Abrechnung mit den gesetzlichen Krankenkassen. Unsere Leistungen sind daher ausschließlich Privatleistungen!

  

Somit müssen Sie jedwede Leistung bei uns privat bezahlen. Falls Sie eine Privatversicherung abgeschlossen haben, bitten wir Sie, sich bei Ihrer Versicherung zu erkundigen, ob Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen möchten, übernommen werden können. Ein etwaiges Erstattungsverfahren mit Ihrer Privatversicherung müssen Sie eigenverantwortlich durchführen.

 

Eine mögliche Kostenübernahmemöglichkeit, bei Inanspruchnahme von Jugendhilfeleistungen, besteht bei Antrag-stellung über das zuständige Jugendamt. Nach § 5 Sozialgesetzbuch (SGB) VIII (Kinder- und Jugendhilfe) haben die Leistungsberechtigten, das sind Kinder, Jugendliche und ihre Eltern, das Recht, zwischen Einrichtungen und Diensten verschiedener Träger zu wählen und Wünsche hinsichtlich der Gestaltung der Hilfe zu äußern. Auch wenn Sie ihren Sitz außerhalb des Zuständigkeitsbereiches des Jugendamtes haben (soweit dies "nicht mit unverhältnismäßigen Mehrkosten verbunden ist").

 

Sollten Sie diese Möglichkeit der Kostenübernahme durch das Jugendamt nutzen wollen, unterstützen wir Sie gerne dabei.

 

 

Ersttermin: Vorgespräch, Anamnese, Klärung nach Indikation/Angebot (bis 60 Min.)

70 €  

Therapeutische Beratung, Traumafachberatung. Traumapädagogik (bis 60 Min.)

70 €

Therapeutische Beratung, Traumafachberatung, Traumapädagogik (bis 30 Min.)

30 €

Hypnosesitzung (nach dem Ersttermin oder Folgesitzung)

90 €

Raucherentwöhnung  oder  Blockadenlösung oder Tiefenentspannung mit Hypnose

190 €

Sterbe- und Trauerbegleitung (Einzelarbeit)

Nach Vereinbarung

Gruppenangebote, Vorträge oder Krisenintervention

Nach Vereinbarung

 

 

Nehmen Sie sich bei uns den FreiRaum, den Sie brauchen!