RAUCHENTWÖHNUNG DURCH HYPNOSE

 

 

  

Die Hypnose ist eine sehr effiziente und nebenwirkungsfreie Methode im Bereich der Kurzzeittherapie und Naturheilverfahren.

Ihre therapeutische Wirksamkeit ist seit 2006 in Deutschland anerkannt.

 

Hypnose basiert auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass im Trancezustand eine erhöhte Veränderungsbereitschaft des Gehirns vorliegt, und somit

die Möglichkeit für das Gehirn gegeben ist, Informationen etwa viermal besser aufzunehmen als im üblichen Wachzustand.

 

Im Trancezustand ist ihr Körper völlig entspannt. Dies bedeutet weder, dass Sie schlafen, noch dass Sie willenlos sind.

Ihre Aufmerksamkeit wird nach innen gerichtet. Sie zeigen dabei dasselbe ethische Verständnis, wie auch im Wachzustand.

 

Dadurch ergeben sich Möglichkeiten, Veränderungsprozesse in Gang zu setzen, Blockaden zu lösen und bewusst gesetzte Ziele zu verwirklichen.

Somit können Ihre Beschwerden schnell (somit auch kostengünstig) und effizient gelöst werden.

 

 

  

Viele Raucher haben bereits die unterschiedlichsten Methoden und Produkte versucht und ausprobiert, um mit dem Rauchen aufzuhören. Leider haben diese oftmals nur geringen oder keinen Erfolg gezeigt.                   

Hypnotherapeutische Rauchentwöhnung bietet –auf der Grundlage Ihres festen Vorsatzes das Rauchen vollständig und endgültig zu beenden- eine therapeutisch fundierte Methode, die es Ihnen ermöglichen kann, sich von diesem Laster zu befreien.

 

In Einzelhypnosesitzungen werden alte Muster entkoppelt und das Unterbewusstsein auf Erfolg programmiert. Durch dieses Entkoppeln ist es dem Raucher möglich, vom ersten Tag an, bei guter Stimmung und auf Dauer, Nichtraucher zu sein. 

Wenn Sie bereit sind, bestimmte Verhaltensweisen und Einstellungen (positiv) zu verändern, wird Ihr Unterbewusstsein (fast) alles für Sie tun und das Rauchen wird zu einem Teil Ihrer Vergangenheit.

Legen Sie Ihre Rauchgewohnheiten einfach ab, wie einen alten Mantel und beginnen Sie ein befreites Leben, als freier Nichtraucher, in dem die Lust auf eine Zigarette einfach verschwindet. 

 

Die Erfahrungen und wissenschaftliche Studien (z.B.: Dr. C. Schweizer, Prof. Dr. D. Revenstorf et al., 2003, "Hypnotherapeutische Rauchentwöhnung", Universitätsklinikum Tübingen) haben gezeigt, dass Rauchentwöhnung durch Hypnose die höchste Erfolgsquote, im Vergleich zu anderen Therapieformen aufweist.                                            

     Ein Jahr nach der Therapie waren knapp 50% der Klienten weiterhin rauchfrei. 

     Dies waren zehnmal so viel wie beim Aufhören in Eigenregie und ca. doppelt so viel wie bei anderen Therapieformen.                    

Die Raucherentwöhnung macht jedoch nur dann Sinn, wenn Sie sich entschlossen haben aufzuhören, dabei jedoch Hilfe benötigen. 

Die Raucherentwöhnung durch Hypnose wird in unserer  Praxis mit maximaler Effizienz als Einzelhypnosesitzung durchgeführt.

 

 

Die Struktur besteht aus zwei Einzelsitzungen: 

In der ersten Einzelsitzung findet zunächst ein Vorgespräch statt. Auf dieses folgt die eigentliche Hypnoseanwendung. Mit einem Nachgespräch endet dann das erste Treffen.

 

Die zweite Einzelsitzung findet circa eine Woche später statt und dient der Feinjustierung und Ihren evtl. noch offenen Fragen.

 

 

Die aktuellen Ergebnisse können Sie der Zeitschrift „Stiftung Warentest“, Ausgabe 11/2017 auf den Seiten 94 – 95 entnehmen.

 

 

  

 Termine nach Vereinbarung - auch in den Abendstunden und am Samstag.