Traumafachberatung für Erwachsene                                            

Traumapädagogik für Kinder und Jugendliche

  

Traumafachberatung und Traumpädagogik sind ein spezialisiertes Angebot für Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei denen von einer Traumatisierung auszugehen ist und die in der Folge Anzeichen einer Traumafolgestörung zeigen.

Schwerpunkt der Traumafachberatung (Traumapädagogik) ist die körperliche, soziale und psychische Stabilisierung der Betroffenen, der Aufbau von innerer und äußerer Sicherheit und das Entdecken, Aufbauen und Stärken von Ressourcen.                                         

 

Alternativ zur Traumatherapie bietet die Traumafachberatung (wie auch die Traumapädagogik) die Möglichkeit der Stabilisierung bei einer posttraumatischen Belastungsstörung.                                                                                                                                  

 

 

Sollte das Umfeld einer Einrichtung von einem traumatischen Ereignis betroffen sein, so bieten wir an, mit den MitarbeiterInnen gemeinsam Wege zu erarbeiten, wie das Team in dieser herausfordernden Situation handlungsfähig bleiben und Kindern, Eltern und Angehörigen Orientierung in der ersten Schock- Situation  geben kann.       

 

Die Beratung erfolgt nach den Richtlinien der Deutschsprachigen Gesellschaft für Psychotraumatologie (DeGPT). 

 

 

Nehmen Sie sich bei uns den FreiRaum, den Sie brauchen!